Live im Friedrich IV 2022

Es geht wieder los: Die Konzertreihe Live im Friedrich geht in Runde IV. Auf euch warten ein ganzes Dutzend Konzerte. Wer es noch nicht kennt: Live im Friedrich steht für gemütliche und kurzweilige Abende mit hervorragendem Essen, guten Drinks und natürlich richtig starken Musik-Acts. Die stilistische Bandbreite ist sehr groß.

Beginn der Konzerte ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir empfehlen rechtzeitige Tischreservierungen im Lokal. Reservierung telefonisch unter 09651 859 4220 oder per Mail: info@das-friedrich.de

18.03. Martin Moskau

Martin Moskau, Lehrer aus Kelheim, gehört eigentlich schon zum Friedrich-Inventar. Wir haben sowieso aufgehört zu zählen, wie oft er schon in Vohenstrauß aufgetreten ist. Never change a running system: Es funktioniert einfach, wie leidenschaftlich er Coversongs von Oasis oder den Foo Fighters mit seiner Akustikgitarre performt.

08.04. Dave Goodman

Dieser Mann kann alles. Er ist ein virtuoser Gitarrist, hat eine faszinierende Stimme und schreibt bildreiche Texte. Der Musiker aus Kanada, der Musikschulen in Frankreich und Italien betreibt, lebt seit einigen Wochen in Vohenstrauß. 

13.05. Helmut Nake

Der Pianist und Sänger aus Schnaittenbach ist normalerweise in allen Hotel-Lobbies zuhause, in denen ein Flügel steht. Aber keine Angst: Es gibt keinen bodenständigeren und herzlicheren Galamusiker, der bekannte Songs richtig classy spielt. Wenn das mal nicht erstklassig ins Friedrich passt! 

17.06. Wooden Waves

Wer auf jungen Jazz-Pop aus Vohenstrauß steht, der ohne Gesang, aber mit einer sehr motivierten Geige entsteht, ist an diesem Abend richtig. Es wird das dritte Konzert der Formation im Friedrich sein. 

15.07. Granny Is Back

Okay, müssen wir zu dieser Band wirklich noch was sagen? Eigentlich ist bei den Vohenstraußern klar, worum es geht: Retro-Rock, der mit zwei wundervollen Voices Songs von Madonna und Co. in die Gegenwart katapultiert. 

12.08. Channel 4U

Die Akustik-Pop-Rocker aus Nürnberg nehmen euch vom ersten Song an mit in eine Welt aus Hits verschiedener Jahrzehnte. Ihr kennt alle Songs!

09.09. Hanson

Regulär steht Hanson hinter der Friedrich-Bar und sorgt für kühle (oder heiße) Gemüter. Aber wehe, wenn er seiner Gitarre nimmt und anfängt zu singen – das sind immer ganz besondere Abende, ganz nah, ganz stimmungsvoll. 

14.10. Joschko

Ehrlichkeit und Leidenschaft sind die zwei zentralen Aspekte der Musik des Fürther Singer-Songwriters Joschko, dessen Lieder live klingen wie die Unplugged-Versionen großer Lieder, die man früher immer auf YouTube suchte.

21.10. Tanquoray

Tanquoray aus Amberg verbinden 60ies Motown mit 90ies Neo-Soul, Black consciousness mit Blue-eyed-Soul, Dancefloor mit Emotion.

29.10. Laura Demjan – Musik und Menü

Die Vohenstraußer Sopranistin umrahmt zusammen mit Ute und Albert Sommer, ebenfalls aus Vohenstrauß, ein leckeres Menü mit klassischer Musik. Genauere Infos zu Menü und Musik folgen noch.

25.11. Rising Storm

Cello, Cajon, Gitarre und Gesang, mehr brauchen die sanften Rocker aus Neustadt an der Waldnaab nicht, um ihr Publikum zu begeistern. Rock meets Cello, ein Sound, der sicher gut ins Friedrich passen wird.

16.12. Voice & Chords

Die Rock-Pop-Gruppe aus Pfreimd versteht es, Hochzeiten Charme zu verpassen, kann aber auch ohne Braut und Bräutigam, was sie in Vohenstrauß schon einige Male bewiesen haben. Sie schließen unsere Serie in diesem Jahr würdig ab.

Ort und Veranstalter
Das Friedrich
Friedrichstr. 12
92648 Vohenstrauß